Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Raffael Rossi

19
Okt
20
-
19
Okt
20

 

„Verantwortung, Ehrlichkeit, Entwicklung, Erfolg, Wertschätzung und Nachhaltigkeit – das sind die Werte der Firma Schera zu der die Marke Raffaello Rossi gehört und nach denen die Geschäftsführung zusammen mit ihren über 90 Mitarbeitern arbeitet.
All das zusammen spürt man in jeder einzelnen Hose, welche mit der Liebe zum Detail zahlreiche Frauen begeistert und immer wieder mit seiner exzellenten Qualität und Passform überzeugt.“

„Alles begann als Ralf Schellenberger, Sohn eines Bekleidungstechnikers, die Entscheidung traf den elterlichen Betrieb zu übernehmen. Fasziniert von der Textilbranche fand er in Brigitte Schellenberger, die er während des Studiums zum Bekleidungstechniker kennenlernte, die richtige Partnerin um 1996 die Marke Raffaello Rossi zu gründen – Synonym für Damen Hosen im Premiumsegment mit perfekter Passform und erstklassiger Qualität. Eine unvergleichliche Erfolgsstory begann. Vom Nischenprodukt schafften Schellenbergers es mit Disziplin, neuen Ideen, treuen und starken Weggefährten sowie jeder Menge Herzblut eine Marke aufzubauen, die in der Modewelt nicht mehr wegzudenken ist.

2017 stellen beide die Weichen für die Zukunft mit der Eröffnung des neuen, Firmengebäudes in Großwallstadt und der sukzessiven Übergabe des Betriebs an ihre Söhne David und Tobias Schellenberger. Gemeinsam führt die Familie Schellenberger das Unternehmen nun in die nächste Etappe.“

„Die Markenmission von Raffaello Rossi ist konsequent, anspruchsvoll und nachhaltig: Wir wollen moderne Frauen mit Hosen bereichern, die mit höchster Fachkompetenz und Qualität hergestellt werden. Unsere Hosen passen zu jeder Figur und erfüllen die Anforderungen von erstklassiger Qualität und Verarbeitung. Unser erklärtes Ziel, unser Antrieb und unsere Leidenschaft: Wir geben jeder unserer Kundinnen das Gefühl sich fantastisch in unseren Hosen und in erster Linie ganz wie eine Frau zu fühlen.“